Wein im Portrait: SAINT-JOSEPH BLANC LA RIBAUDY 2016

Wein im Portrait: SAINT-JOSEPH BLANC LA RIBAUDY 2016

Mit Siebenmeilenstiefeln schreitet das Jahr voran. Die Frühjahrsmonate sind für viele Weißweingenießer Monate, in denen der Gaumen noch nach wohliger Wärme, Vollmundigkeit und Cremigkeit verlangt, und doch die Sehnsucht nach der Leichtigkeit des Frühsommers im Glas immer größer wird.

Julien Barge von der Domaine Barge hat in seinem SAINT-JOSEPH BLANC "LA RIBAUDY" die Symbiose aus heimeliger Wärme und frühsommerlicher Aufbruchsstimmung perfekt in die Flasche gebracht.

Hergestellt aus den Trauben der Rebsorte Marsanne ist dieser Saint-Joseph Blanc zu einer Reife gelangt, die ihn zum idealen Begleiter von Fisch und Meeresfrüchten, hellem Fleisch oder Pasta mit cremigen Saucen macht. Die Reife verdankt der Wein einem zehn- bis achtzehnmonatigen Fassausbau und der anschließenden Lagerung in der Flasche.

In der Nase vereinen sich Aromen von Limonen und Geißblatt mit einem Hauch von Zedernholz. Die gut eingebundene Säure balanciert die Aromen von Citrus, Kaki und gereiften Äpfeln souverän den Gaumen entlang. Die Ausgewogenheit des Weines mündet in einem langen Abgang und erzeugt einen angenehmen Trinkfluss.

Steckbrief:

  • Naturnaher Anbau
  • Weinbergsfläche: Weniger als 1 Hektar
  • Boden: Sand und Granit
  • Rebsorte: 100 % Marsanne
  • Jahrgang: 2016
  • Ausbau/Reife: 100% in Holzfässern – 10 bis 18 Monate
  • Ertrag: 1200 Flaschen
  • Trinkreife: Bis 2025

Der SAINT-JOSEPH BLANC LA RIBAUDY 2016 verspricht großen Genuss – auch noch die nächsten zwei bis drei Jahre.

Neugierig geworden auf diesen Wein? Hier geht's zur Bestellung >>